Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Auslandssemester

Allgemeines

Als Studierende*r der Angewandten Studiengänge müssen Sie mindestens ein Semester im Ausland an einer Universität mit englischsprachigem Unterricht studieren.

Sie können das Auslandssemester nach Vervollständigung der Basismodule absolvieren (in der Regel ab dem 4. Semester).

Wohin soll's gehen? Hochschule im Ausland und Bewerbung

Die TU Dortmund hat zahlreiche Kooperationen und Austauschprogramme, für die Sie sich bewerben können. 

Beim Referat Internationales finden Sie Informationen über Austauschprogramme außerhalb Europas, wie zum Beispiel ISEP (International Student Exchange Program) oder zum USA-Austausch.

Für einen Aufenthalt innerhalb Europas stehen zahlreiche ERASMUS-Kooperationen zur Verfügung, zum Beispiel über die die Kooperationen der Koordination der Angewandten Studiengänge oder über die Kooperationen des Faches Anglistik/Amerikanistik.

Außerdem können Sie ab dem Wintersemester 2018/19 an eine unserer neuen Partnerunis in Vietnam gehen.

Bitte beachten Sie dabei unbedingt die jeweiligen Bewerbungsfristen (oft schon etwa ein Jahr vor dem geplanten Aufenthalt).

Sie möchten an eine ganz bestimmte Uni, mit der keine Kooperation besteht? Es gibt immer die Möglichkeit, das Auslandssemester privat zu organisieren  - oder auf eigene Initiative hin zusammen mit der Koordination der Angewandten Studiengänge eine neue europäische Kooperation aufzubauen.

Wie werden die Studienleistungen anerkannt?

Die Studienleistungen im Auslandssemester umfassen laut der PO 2009 30 Credits in der jeweiligen Kernstudieneinheit.

Sie müssen im Vorfeld mit der Koordination verbindlich klären, ob Ihre im Ausland erbrachten Leistungen anerkannt werden können. Leistungen, die im Ausland nicht erbracht werden können, müssen in Deutschland nachgeholt werden. Ihre Studienleistungen werden in einem Transcript of Records festgehalten, auf dem steht, welche Kurse Sie im Ausland besucht haben. Dieses muss gemeinsam mit der Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen in der Koordination eingereicht werden.

Wissenschaftliche Reflexion des Auslandssemesters

Wenn Sie nach der PO 2009 studieren, müssen Sie a) vor Ihrem Auslandssemester eine Reflexionsveranstaltung als Gast besuchen und b) nach Ihrem Auslandsaufenthalt an einer Reflexionsveranstaltung teilnehmen. Diese Veranstaltung gibt es in jedem Semester. Näherere Informationen zum Termin und zur Organisation bekommen Sie über unseren Email-Verteiler oder bei uns in der Koordination.

Wenn Sie nach der PO 2003 studieren, müssen Sie einen mindestens fünfseitigen, wissenschaftlichen Bericht in englischer Sprache verfassen. Vor dem Auslandssemester müssen Sie einen der berechtigten Lehrenden bitten, Ihren Auslandsbericht zu korrigieren. Mit ihm/ihr sprechen Sie Ihr Thema ab und lassen sich die „Vereinbarung über den Auslandsbericht“ unterschreiben. Eine Kopie über diese Vereinbarung reichen Sie in der Koordination ein. Den Auslandsbericht müssen Sie spätestens vier Wochen nach Ihrer Rückkehr abgeben.