Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Interkulturelles Zusammenleben fördern - Das Projekt Deutsch Lernen

Das WeiterbildungsInstitut Ruhr und das Projekt Deutsch lernen als Teil dessen beschäftigen sich mit der Förderung interkulturellen Zusammenlebens.

Am kommenden Mittwoch (21.12.) werden uns Thomas Wild, Vorsitzender des Vereins zur Förderung interkulturellen Zusammenlebens e.V. und seine Kolleginnen Nezahat Kaya, Iris Kroll, Svena Salm und Angeliki Marmara einen Einblick in das Berufsfeld Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache gewähren und Zugangsmöglichkeiten und Aufgaben erläutern. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag, der sicher nicht nur, aber insbesondere für DAF/DAZ-Studierende von Interresse sein wird.

Wann: 21.12.2016, 16.15 - 17.45 Uhr

Wo: Raum 3.427 (Emil-Figge-Str.50)

Das komplette Programm der Ringveranstaltung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften" findet ihr hier.