Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Lesung und Preisverleihung "Literatur von der Ruhr"

Am 15.12.10 findet im Internationalen Begegnungszentrum der TU Dortmund die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs "Literatur von der Ruhr" statt. Die Gewinner werden ihre Texte vortragen und es wird ein musikalisches Rahmenprogramm geben.

In diesem Jahr veranstaltete der Dortmunder Literaturwissenschaftler Oliver Ruf  ich in Zusammenarbeit mit Studierenden des

Instituts für deutsche Sprache und Literatur sowie der Angewandtzen Studiengänge den literarischen Wettbewerb "Literatur

von der Ruhr" im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010. Gefördert wurde das Projekt u.a. vom Rektorat, der Fakultät

Kulturwissenschaften, der Fachschaft Deutsch und der Kulturstiftung Dortmund. Mittlerweile hat die Jury die Preisträger nach

einem anonymisierten Auswahlverfahren ermittelt und am 15.12. wird die offizielle Preisverleihung im IBZ (Emil-Figge-Str. 59)

ab 19:30 Uhr stattfinden. Die Preisträger lesen an diesem Abend u.a. ihre Texte, es wird einen musikalischen "Hintergrund"

geben und die literarische Anthologie vorgestellt werden, in der eine Auswahl der eingesandten Beiträge demnächst

erscheinen wird.

 

Explizit zur Teilnahme aufgefordert waren junge Autorinnen und Autoren, die mit

diesem Projekt gefördert und bestärkt werden sollten - Die Studierenden waren auf der Suche nach einer

"jungen Literatur", nach jungen literarischen "Stimmen", die sich mit dem Ruhrgebiet

als Lebensraum, als gewandelte und wandelbare "Welt", als Poesie etc.

auseinandersetzen, und das mit den genuinen Mitteln der Literatur. Ein großer Teil

der Einsendungen stammt von AutorInnen aus der Region, zumal von Studierenden der

TU, aber auch von außerhalb: aus Berlin, Hamburg, Hildesheim, Bad Segeberg usw.

Einige der Beitragenden sind bereits literarisch bekannt(er), andere gänzlich

unbekannt.

 

Gerne laden wir hiermit alle Interessierte zur Preisverleihung am 15.12. ins

Internationale Begegnungszentrum ein. Das Programm sieht etwa folgenden Ablauf vor:

 

19:30: Begrüßung

Grußwort - Walter Grünzweig (Prorektor Studium TU Dortmund)

 

Grußwort - Ute Gerhard (Prodekanin Lehre und Studium Fak.

Kulturwissenschaften)

 

Einführung "Literarisches Leben fördern und fordern: Die 'Gegenwart' der

Literatur" - Oliver Ruf (Veranstalter Institut für deutsche Sprache und

Literatur)

 

Überreichung des Sonderpreises - Merjam Wakili liest "du"

 

Überreichung des 3. Preises - Daniel Böhm liest "#Hinterkopfprogramm#"

 

- Pause -

 

Überreichung des 2. Preises - Tobias Sommer liest "Lichtblicke oder Der

Geschmack des farblosen Wassers"

 

Überreichung des 1. Preises - Thomas Preyer liest "Kopfkohle"

 

ab ca. 21:30: Abschluss

 

Musik: Daniel Böhm& Band (Akustik-Set)

 

Selbstverständlich würden wir uns sehr darüber freuen, Sie an diesem Abend begrüßen

zu dürfen.